In Nachhaltigkeit investieren - ESG on Point: Wie Banken Nachhaltigkeit in Unternehmen bewerten (müssen)

25. April  | 10-11:30 Uhr | Webinar

Wie nachhaltig Ihr Unternehmen aufgestellt ist – das müssen Sie demnächst nachweisen. Entweder, Sie sind von den gesetzlichen Vorgaben betroffen oder es kommen Anforderungen von Geschäftspartnern und Kunden innerhalb der Lieferkette auf Sie zu. So müssen Banken und berichtspflichtige Unternehmen die an sie gestellten Pflichten an ihre Kunden und Zulieferer weiterreichen. 

Nachhaltigkeit ist aber nicht nur eine Verpflichtung, sondern auch eine Chance fürs Unternehmen – eine Chance, Ressourcen einzusparen, Effizienz zu steigern und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. 

An folgenden acht 90-minütigen Online-Veranstaltungen (die kostenlos und einzeln buchbar sind) bieten wir Ihnen deshalb einen Einblick in das Thema Nachhaltigkeit. 

 

  1. Der politische Überblick - 25. Januar 2024
  2. Und jetzt mal praktisch: Vorlagen für den Prozess der Nachhaltigkeitsberichterstellung – 8. Februar 2024
  3. Essenziell erfolgreich: Die Kunst der Wesentlichkeitsanalyse – 29. Februar 2024
  4. Die Nachhaltigkeitsstrategie – 14. März 2024
  5. ESG on Point: Wie Banken Nachhaltigkeit in Unternehmen bewerten (müssen) – 25. April 2024
  6. Nachhaltigkeitsberichterstattung – 30. Mai 2024
  7. Betrieblicher CO2- Fußabdruck – Scope 1 und 2 Emissionen - 29. August 2024
  8. Effizient & Nachhaltig: Ressourceneffizienz im Focus – 26. September 2024

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

In Nachhaltigkeit investieren - ESG on Point: Wie Banken Nachhaltigkeit in Unternehmen bewerten (müssen)

25. April, 10:00 - 11:30 Uhr (MESZ)

Unsere Gastreferenten

Nadine Spenner

Nadine Spenner

Sparkassenverband Niedersachsen
Frank Firneisen

Frank Firneisen

Creditreform Oldenburg Bolte KG

Ihre Ansprechpartnerin


Nina Griepenburg

Steuern

Tel. 0441 2220-417

E-Mail:   nina.griepenburg@oldenburg.ihk.de 

Veranstaltungsort